Pressemeldungen der SPD im Kreis Offenbach

SPD-Frauen setzen sich für Ausbau des Hilfesystems im Kreis Offenbach ein

Rödermark – Die Ergebnisse des Jahresparteitages der SPD Kreis Offenbach diskutierte der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen coronabedingt in einer Videokonferenz. „Erfreulich ist“, so die Vorsitzenden Doris Globig, Seligenstadt, und Marina Götz, Dreieich, „dass die Kreis-SPD sich zu einer konsequenten Umsetzung der Istanbul-Konvention bekennt, wie wir gefordert haben.“ So werde es mehr Unterstützung für Frauenhäuser, für Beratungsstellen und damit für von Gewalt betroffene Frauen geben. Gerade die Corona-Pandemie und damit verbundene Maßnahmen hätten gezeigt, dass Frauen besonders im häuslichen Bereich mehr denn je gefährdet sind und das Hilfesystem gestärkt werden muss. „Hiermit stehen wir auch an der Seite des Vereins Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach und unterstützen dessen Forderungen“, sind sich die SPD-Frauen einig.

Lesen Sie mehr

Trotzige Frustreaktion?

Die aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FWG bestehende Koalition in Neu-Isenburg teilt mit, einen zusätzlichen hauptamtlichen Stadtratsposten schaffen zu wollen. Begründet wird dies damit, dass die Aufgabenbereiche stetig zunehmen würden und Großprojekte umgesetzt werden müssten.

Lesen Sie mehr

Ein starkes Signal für unsere Region: Rodgau erhält 1.050.000€ Bundesförderung

Gute Nachrichten für Rodgau übermittelt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann: „Der Bund bewilligt erste Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“, das mit insgesamt 250 Millionen Euro ausgestattet ist und wir sind dabei.“

Lesen Sie mehr

SPD Kreis Offenbach hält Unterbezirksparteitag ab

Auf dem Unterbezirksparteitag am 07.11.2021 in Rödermark wurde unter anderem der Vorstand der SPD Kreis Offenbach neu gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Ralf Kunert, trat nicht erneut zur Wahl an. Die gewählten Delegierten bedankten sich bei Ralf Kunert für seine hervorragende Arbeit als Vorsitzender.

Neuer Vorsitzender ist Halil Öztas aus Heusenstamm. Auch bei den stellvertretenden Vorsitzenden gab es einige Veränderungen – neu in den Vorstand gewählt wurden Qasadahmed Idrees aus Dietzenbach und Kevin Massoth aus Rodgau. Serpil Sarikaya (Neu-Isenburg) wurde in ihrem Amt als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren Jutta Dahinten (Rodgau) als Schriftführerin, Daniel Görich (Egelsbach) als Schatzmeister und Jasmin Berger (Langen) als Pressereferentin. 13 Beisitzer*innen ergänzen den neu gewählten Vorstand: Dr. Martina Ritter (Seligenstadt), Deborah Goldbach (Obertshausen), Patricia Diallo (Rödermark), Anna Kristina Schönbach (Dietzenbach), Monika Hoppe (Langen), Tuna Firat (Dietzenbach), Andrea Gerlach (Heusenstamm), Florian Obst (Neu-Isenburg), Candas Filiz (Mühlheim), Yannic Bill (Mühlheim), Michael Louis Adam (Neu-Isenburg), Marco Schreiner (Mainhausen) und Manfred Tilsner (Hainburg).

Lesen Sie mehr

Kläranlage Dietzenbach erhält 600.000 Euro Förderung vom Bund für Klimaprojekte

Zimmermann (SPD) informiert über Zuschuss

Der Bundestagabgeordnete Dr. Jens Zimmermann informiert am Rande der Koalitionsverhandlungen in Berlin über eine Bundesförderung für den Kreis Offenbach. So werden im Zuge des Programmes "Klimaschutzprojekte im kommunalen Umfeld (Kommunalrichtlinie)" vom Bund Fördermittel in Höhe von 600.000 Euro für die Kläranlage Dietzenbach der Stadtwerke Dietzenbach GmbH bewilligt. "Das ist eine gute Nachricht für Dietzenbach", so der Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann (SPD). Die Mittel verteilen sich auf drei unterschiedliche Maßnahmen, welche das Ziel verfolgen, den spezifischen Energieverbrauch der Kläranlage um ca. 8,0 - 8,5 kWh/EW/a zu reduzieren. Die Optimierung der Schlammwasserbehandlung führt zusätzlich zu einer Reduktion von ca. 0,2 kWh/EW/a. Die Fördermittelvergabe erfolgt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Lesen Sie mehr

Einladung: Public Viewing zum TV-Triell der Kanzlerkandidierenden am 12.9.

Zum gemeinsamen Schauen des TV-Triells der Kanzlerkandidierenden lädt die SPD Dietzenbach und SPD-Unterbezirk Kreis Offenbach am 12. September 2021 ab 19 Uhr ins Dietzenbacher Capitol ein. Das Triell bietet allen, die sich vor der Bundestagswahl noch unsicher sind, eine gute Möglichkeit, sich ein genaues Bild der Kandidierenden zu machen. Neben Olaf Scholz (SPD) stellen sich Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) und Armin Laschet (CDU) den Fragen der Journalisten von ARD und Das Zweite. Die Teilnehmer:innen der Veranstaltung im Capitol haben vor und nach dem Triell Gelegenheit, sich in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen und Fragen an die anwesenden SPD-Vertreter:innen Ulrike Alex (MdL), Carsten Müller (Kandidat Landratswahl) sowie Bundestagskandidat Tuna Firat zu stellen.

Für die Veranstaltung gilt der aktuelle Hygieneplan.

Lesen Sie mehr

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann (SPD) überreicht Preise an die Gewinner der Mitmachaktion zum „Tag der kleinen Forscher“

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am Tag der kleinen Forscher. Das diesjährige Motto „Papier – das fetzt!“ bietete den Kindern die Gelegenheit, sich für Papier zu begeistern, indem sie all dessen Eigenschaften erforschten.

Lesen Sie mehr

Ein faires Lieferkettengesetz – Zu den unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zehn Jahre nach Einführung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte machen wir mit dem im Juni beschlossenen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz deutlich: Für die Einhaltung von Menschenrechten entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten sind die Unternehmen verantwortlich – nicht nur der Staat.

Lesen Sie mehr

Einladung zur Paneldiskussion: Umweltministerin Svenja Schulze digital zu Gast im Odenwald

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann (SPD) wird Umweltministerin Svenja Schulze am Dienstag, den 3. August um 18.30 Uhr digital zu Gast im Odenwald sein und über Nachhaltigkeit und Chancen für die Region sprechen.

Lesen Sie mehr

EU-Projekttag an den Schulen

Dr. Jens Zimmermann (MdB) diskutiert mit über 400 Schülerinnen und Schülern über das politische Europa

Anlässlich des diesjährigen EU-Projekttages an Schulen besuchte der SPD-Bundestagabgeordnete Dr. Jens Zimmermann acht Schulen in seinem Wahlkreis um mit den Schülerinnen und Schülern über Europa zu diskutieren. "Endlich hat sich die Coronalage an den Schulen soweit entspannt, dass ich die Schülerinnen und Schüler wieder persönlich besuchen konnte. Lange war ein Schulbesuch undenkbar. Zum Glück kehrt an den Schulen wieder etwas Normalität ein. Ich war sehr überwältigt, wie viele Schulen meinem Aufruf zur Teilnahme am EU-Projekttag gefolgt sind und mich in die Schule eingeladen haben", so Zimmermann.

Lesen Sie mehr