Pressemeldungen der SPD im Kreis Offenbach

Das Rote Blatt der SPD Kreis Offenbach

Die erste Ausgabe des neuen Magazins der SPD Kreis Offenbach „Das Rote Blatt“ mit Informationen aus Ortsvereinen und Unterbezirk ist unter folgendem Link zu finden: Das Rote Blatt: Juli 2022

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann plant auch in diesem Jahr seine „Tour der Ideen“

Traditionell startet der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann im Juli 2022 seine jährliche „Tour der Ideen“ durch seinen Wahlkreis. In der Region gibt es viele Menschen, Unternehmen und Vereine mit großartigen Ideen und spannenden Initiativen, die aber leider noch nicht sehr bekannt sind.

Lesen Sie mehr

40. Parlamentarische-Partnerschafts-Programm 2023 / 2024 – Bewerbungsphase hat begonnen

Als "Junior-Botschafter" in der USA leben und lernen
 
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann ruft Jugendliche und junge Berufstätige auf, sich für ein Stipendium im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms zu bewerben.

Lesen Sie mehr

Podiumsdiskussion der SPD Kreis Offenbach zum Krieg in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine wird das Thema einer Podiumsdiskussion der SPD Kreis Offenbach am Dienstag, 03.05.2022 um 19 Uhr im Capitol Dietzenbach (Kleiner Saal), Europaplatz 3 sein.

Lesen Sie mehr

Zimmermann: Unterstützung bei gestiegenen Heizkosten

Etwa 2,1 Millionen Menschen sollen in diesem Jahr einen einmaligen Heizkostenzuschuss erhalten – vor allem Wohngeld-Haushalte und Studierende mit BAföG, aber auch Rentner:innen oder Alleinerziehende.

Lesen Sie mehr

Friedens-Demonstration auf dem Marktplatz in Seligenstadt

„Stoppt Putin – gegen Krieg in der Ukraine!“ / Aufruf der SPD an alle Demokraten / Kundgebung am Aschermittwoch

Unter dem Motto „Stoppt Putin – gegen den Krieg in der Ukraine!“ steht eine Demonstration für den Frieden auf dem Seligenstädter Markplatz. Geplant ist die Veranstaltung für Aschermittwoch, 2. März 2022. Beginn ist um 19.30 Uhr. Veranstalter sind die SPD-Ortsverbände in Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen. Eingeladen seien alle Demokraten, die gegen den Angriffskrieg Putins gegen die Ukraine protestieren wollen.

Lesen Sie mehr

Gemeinsame Stellungnahme zu den „Corona-Spaziergängen“ im Kreis Offenbach

Seit zwei Jahren stellt uns die Corona-Pandemie vor große Herausforderungen: Besonders Familien, Kinder und Jugendliche, aber auch ältere Menschen und vulnerable Gruppen sind von den Einschränkungen des täglichen Lebens betroffen. Zudem leiden einzelne Berufsgruppen wie Kulturschaffende, gastronomische Betriebe und der Einzelhandel besonders unter den notwendigen Beschränkungen. In Kliniken und Pflegeheimen gehen Ärztinnen und Ärzte sowie das Gesundheits- und Pflegepersonal derweil täglich bis an ihre Grenzen und darüber hinaus, um an Corona Erkrankten zu helfen und – bei aller Vorsicht – den regulären Betrieb weiter aufrecht zu erhalten. Die Pandemie beeinträchtigt den Alltag von uns allen und verlangt uns viel ab. In dieser Zeit zählen Zusammenhalt, Achtsamkeit und Solidarität, aber auch Nachsicht, Umsicht und Geduld. Denn auch wenn sich nicht jeder bislang beschrittene Weg tatsächlich als zielführend herausstellt, so ist doch klar, dass die Verantwortlichen auf allen Ebenen und mit allen Mitteln versuchen, das Beste zu tun, gesundheitlichen Schaden von den Menschen abzuwenden und dabei Wirtschaft, Handel und Kultur gut durch die Krise zu bringen. Nichtsdestotrotz müssen wir in Politik und Gesellschaft weiter diskutieren und gemeinsam den besten Weg suchen, um möglichst gut und in absehbarer Zeit aus dieser Pandemie herauszukommen.

Lesen Sie mehr

SPD-Frauen setzen sich für Ausbau des Hilfesystems im Kreis Offenbach ein

Rödermark – Die Ergebnisse des Jahresparteitages der SPD Kreis Offenbach diskutierte der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen coronabedingt in einer Videokonferenz. „Erfreulich ist“, so die Vorsitzenden Doris Globig, Seligenstadt, und Marina Götz, Dreieich, „dass die Kreis-SPD sich zu einer konsequenten Umsetzung der Istanbul-Konvention bekennt, wie wir gefordert haben.“ So werde es mehr Unterstützung für Frauenhäuser, für Beratungsstellen und damit für von Gewalt betroffene Frauen geben. Gerade die Corona-Pandemie und damit verbundene Maßnahmen hätten gezeigt, dass Frauen besonders im häuslichen Bereich mehr denn je gefährdet sind und das Hilfesystem gestärkt werden muss. „Hiermit stehen wir auch an der Seite des Vereins Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach und unterstützen dessen Forderungen“, sind sich die SPD-Frauen einig.

Lesen Sie mehr

Trotzige Frustreaktion?

Die aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FWG bestehende Koalition in Neu-Isenburg teilt mit, einen zusätzlichen hauptamtlichen Stadtratsposten schaffen zu wollen. Begründet wird dies damit, dass die Aufgabenbereiche stetig zunehmen würden und Großprojekte umgesetzt werden müssten.

Lesen Sie mehr

Ein starkes Signal für unsere Region: Rodgau erhält 1.050.000€ Bundesförderung

Gute Nachrichten für Rodgau übermittelt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann: „Der Bund bewilligt erste Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“, das mit insgesamt 250 Millionen Euro ausgestattet ist und wir sind dabei.“

Lesen Sie mehr