Pressemeldungen SPD im Kreis Offenbach

Dr. Jens Zimmermann lädt zur Telefonsprechstunde am 22. Oktober ein

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann lädt ein zur nächsten Telefonsprechstunde am Donnerstag, den 22. Oktober von 18:00 -19:30 Uhr ein. "Das persönliche Gespräch mit den Menschen ist mir sehr wichtig. Egal, ob es um bundespolitische Fragen und Themen oder persönliche Anliegen geht - ich nehme mir Zeit und freue mich, wenn wir gemeinsam diskutieren und Lösungen finden", so der Abgeordnete. Um eine telefonische Terminvereinbarung unter 06078 - 9173142 wird gebeten. Anfragen können gern auch per Mail gestellt werden unter jens.zimmermann.ma03@bundestag.de

Lesen Sie mehr

Dr. Jens Zimmermann will erneut in den Bundestag

Der Groß-Umstädter SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann bewirbt sich erneut um ein Mandat für die Region im Deutschen Bundestag. Das kündigte der digitalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion der seit 2013 für den Wahlkreis Odenwald in Berlin aktiv ist im Rahmen seiner Sommertour an.

Lesen Sie mehr

SPD-Kreistagsfraktion besichtigt die Waldschäden im Kreis Offenbach

Herr Löber von Hessen Forst informierte die SPD-Kreistagsfraktion über die Waldschäden im Kreis und zeigte das Ausmaß direkt vor Ort.

Lesen Sie mehr

Vorstand nominiert einstimmig Dr. Jens Zimmermann

In der Sitzung der SPD Kreis Offenbach am 30.06. hat sich der Vorstand einstimmig für eine erneute Kandidatur von Dr. Jens Zimmermann als Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 187 – Odenwald – ausgesprochen. Neben Hainburg, Mainhausen, Rodgau, Rödermark und Seligenstadt aus dem Kreis Offenbach gehören der Kreis Odenwald sowie Teile des Kreises Darmstadt-Dieburg dem Wahlkreis 187 – Odenwald – an. Dr. Zimmermann vertritt bereits seit 2013 als Mitglied des Deutschen Bundestages die Interessen der Menschen seines Wahlkreises in Berlin.

Lesen Sie mehr

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann plant auch in der Coronazeit seine „Tour der Ideen“

Traditionell startet der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann im Sommer 2020 seine „Tour der Ideen“ durch seinen Wahlkreis. In der Region gibt es viele Menschen, Unternehmen und Vereine mit großartigen Ideen und spannenden Initiativen, die aber leider noch nicht sehr bekannt sind. Jens Zimmermann will genau diese Ideen kennenlernen! Im letzten Jahr konnte er zum Beispiel das Biotop des Odenwaldclubs Schaafheim kennenlernen, mehr über die gelungene Direktvermarktung der Molkerei Hüttenthal erfahren und einen Sportverein besuchen, der sich einer traditionellen amerikanischen Sportart angenommen hat. „Es gibt so viele großartige Ideen und spannende Projekte in meinem Wahlkreis. Schicken Sie mir Ihre Ideen! Ich freue mich diese kennenzulernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. So kann ich für unsere Region konkret etwas bewegen und die Ideen mit nach Berlin nehmen“, sagt Zimmermann.

Lesen Sie mehr

Ulrike Alex (SPD): Die Diskriminierung von Homosexuellen bei der Blutspende gehört abgeschafft

In einer aktuellen Stunde zum Thema Blutspende hat die SPD-Abgeordnete Ulrike Alex erklärt, die Forderung der Freien Demokraten nach einer Bundesratsinitiative Hessens, mit dem Ziel, den grundsätzlichen Ausschluss Homosexueller von der Blutspende zu beenden, unterstützen zu wollen. Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag stünde in dieser Frage hinter der Fraktion der Freien Demokraten.

Ulrike Alex erklärte in der Plenardebatte: „Häufig wechselnde Sexualkontakte führen zum Ausschluss von der Blutspende. Bei Heterosexuellen werden sie erfragt, bei Homosexuellen werden sie grundsätzlich vorausgesetzt.“ Diese demütigende Zurückweisung sei eine Diskriminierung von Menschen, die helfen wollen. Eine Initiative im Bundesrat durch das Land Hessen sei ein starker Impuls nach Berlin, wo eine Gesetzesänderung sicher nicht auf den Widerstand SPD treffen werde.

Lesen Sie mehr

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann plant auch in der Coronazeit seine „Tour der Ideen“

Traditionell startet der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann im Sommer 2020 seine „Tour der Ideen“ durch seinen Wahlkreis. In der Region gibt es viele Menschen, Unternehmen und Vereine mit großartigen Ideen und spannenden Initiativen, die aber leider noch nicht sehr bekannt sind. Jens Zimmermann will genau diese Ideen kennenlernen! Im letzten Jahr konnte er zum Beispiel das Biotop des Odenwaldclubs Schaafheim kennenlernen, mehr über die gelungene Direktvermarktung der Molkerei Hüttenthal erfahren und einen Sportverein besuchen, der sich einer traditionellen amerikanischen Sportart angenommen hat. „Es gibt so viele großartige Ideen und spannende Projekte in meinem Wahlkreis. Schicken Sie mir Ihre Ideen! Ich freue mich diese kennenzulernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. So kann ich für unsere Region konkret etwas bewegen und die Ideen mit nach Berlin nehmen“, sagt Zimmermann.

Lesen Sie mehr

Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Bewerbungsphase für das Programmjahr 2021/2022 hat begonnen!
Als „Junior-Botschafter“ in der USA leben und lernen
 
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann ruft Schüler und junge Berufstätige auf, sich für ein Stipendium im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms zu bewerben.

Lesen Sie mehr

Zusätzlich 37 Millionen Euro für digitalen Unterricht in Hessen

Startschuss für Bundes-Sofortausstattungsprogramm für Schulen

Das 500-Millionen-Euro-Sofortausstattungsprogramm für Schulen kann losgehen. Bund und Länder haben heute die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht. "Digitaler Unterricht zu Hause wird den Präsenzunterricht noch länger ergänzen müssen. Der Bund unterstützt jetzt die Schülerinnen und Schüler, die bisher kein digitales Endgerät haben", so der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann.

Lesen Sie mehr

Betriebsräte in Südhessen mit kritischem Blick auf Corona-Ausnahmesituation

Bundestagsabgeordneter Jens Zimmermann im Austausch

Die besonderen Umstände in vielen Betrieben waren Thema bei einer Betriebs- und Personalrätekonferenz des Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann und der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen. In einer Videokonferenz kamen über 30 Arbeitnehmervertreter zusammen, um über die aktuellen Lagen in den Betrieben zu berichten und beraten. Dabei zeigte sich ein differenziertes Bild zur aktuellen Situation. Neben der unklaren Auftragslage und teilweise angeordneter Kurzarbeit spielte natürlich auch Gesundheitsschutz für Beschäftigte eine große Rolle. Allerdings konnten die Arbeitnehmervertreter auch einige positive Entwicklungen vermelden. So liefert ein Unternehmen aus der Metallindustrie eine Spezialmaschine in den Odenwald, um damit Atemmasken zu produzieren. Doch die Verunsicherung bleibt insgesamt hoch.

Lesen Sie mehr